Donnerstag, 10. April 2014

"Blinde Versuchung" von Laura Kaye

Leidenschaft, Lachen und Liebe

 Lust de LYX - Blinde VersuchungEndlich geht es weiter mit der Serie "Lust de Lyx"! Und "Blinde Versuchung" von Laura Kaye ist ein erotischer Leckerbissen der Extraklasse!
Was sich eigentlich zu einem klaustrophobischen Drama entwickeln könnte, nimmt eine ganz andere Richtung: Makenna mit Caden zusammen steckt im einem dunklen Aufzug fest. Dieser kann wegen eines Kindheitstraumas Enge und Dunkelheit kaum ertragen.
Die Beiden können einander nicht sehen, sie können sich nur kennenlernen, indem sie miteinander reden. Bei einem spontanen Frage- und Antwortspiel merken sie, dass sie einander sympathisch finden und tastenden Berührungen verstärken nur die gegenseitige Anziehung.
Dann aber setzt sich der Aufzug in Bewegung und das Licht geht wieder an. Was wird geschehen, wenn die beiden sich sehen können und außerdem nicht mehr auf engstem Raum zusammen gepfercht sind?

Die Story ist einfach klasse! Man spürt mit jedem Wort die Sympathie und die erwachende Leidenschaft zwischen den Helden. Oder sollte da sogar noch mehr sein? Aber auch ihre Ängste und Unsicherheiten wirken nicht aufgesetzt oder gekünstelt, sondern sie sind real und echt geschildert.
Am besten gefallen, hat mir die Verspieltheit und das Lachen in der Beziehung. Makenna und Caden lachen miteinander, nicht übereinander oder über andere. Sie necken sich sanft, verspielt und dabei mit so viel Sinnlichkeit, dass dem Leser die Luft knapp wird, wenn die beiden den stickigen Aufzug längst verlassen haben.

Von mir gibt es auf jeden Fall deutlich mehr als 5 Punkte und eine Leseempfehlung! Ich bin wirklich total begeistert!


Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen