Montag, 21. April 2014

"Frühlingsbrunch" von Francisca Dwaine


Frühlingsbrunch - Verrat & heiße Schokolade
Komplizierte Frühlingsgefühle

 Mit der Fortsetzung von "Winterbrunch -Heißes zum Kaffee" ist Francisca Dwaine ein verblüffender Clou gelungen: Obwohl "Frühlingsbrunch- Verrat & heiße Schokolade" direkt an die Ereignisse des ersten Bandes anschließt und diese auch weiterführt, ist dies ein völlig anderes Buch mit einer völlig anderen Tonart.

Phil, der beste Freund von Sadi und Nick, ist ein Ex-Boxer und arbeitet jetzt als Personal Trainer. Auch wenn er in "Winterbrunch" als Kuschelbär beschrieben wird, so lässt er doch nichts anbrennen und hat immer eine schlüpfrige Bemerkung auf den Lippen. Auch den Cop Mirko gräbt er sofort mit ein paar blöden Sprüchen an. Aber zu seiner eigenen Überraschung stellt er fest, dass sein Interesse erheblich tiefer geht, als sonst. Ist Mirko etwas der EINE für ihn?
Leider stehen Mirkos komplizierte Persönlichkeit und ein ungeklärtes Verbrechen zwischen ihnen. Haben die beiden überhaupt eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft?

In "Frühlingsbrunch" hatte ich das Gefühl, nicht nur Nick und Sadi, deren Geschichte hier auch weiter erzählt wird, sind reifer geworden. Der gesamte Roman ist ernsthafter und setzt sich mit Themen auseinander, die auch Erwachsene immer wieder und / oder immer noch beschäftigen: Es geht nicht mehr darum "einen" Freund (oder schnellen Sex) zu finden, man sucht "den" Partner fürs Leben. Und Beziehungen, die längerfristig funktionieren sollen, wollen gepflegt werden!
Phil und Mirko wissen im Grunde, wer sie sind und was sie wollen. Aber Ziele können sich ändern und manchmal passiert etwas, das einen ganz anderen Blick auf das eigene Ich nach sich zieht. Selbsterkenntnis ist nicht immer einfach!

Mir hat "Winterbrunch" schon gut gefallen. "Frühlingsbrunch" ist ein mehr als würdiger zweiter Teil der Reihe.
Von mir gibt es auf jeden Fall 5 Punkte und eine Leseempfehlung. Man kann das Buch vermutlich auch verstehen, wenn man es für sich stehend liest. Allerdings wird in der Reihe ein übergreifender Handlungsbogen konsequent weiter entwickelt. Deshalb sollte man sich meiner Meinung nach zuerst den ersten Teil zu Gemüte führen.
Ich warte jetzt schon sehnsüchtig darauf, dass die Geschichte um die Jungs im "Brunch" weitergeht. Am liebsten würde ich nach Köln fahren, und nach einen gewissen Bistro Ausschau halten ...


Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen