Samstag, 5. April 2014

"Unerwartet" von Melanie Hinz

Unerwartet
Unerwartet und ungewöhnlich

Kati hat keine Zeit für Männer. Sie ist selbstständig und allein erziehend. Aber ihr neuer Nachbar ist wirklich heiß...
Die unerwartete Affäre hat kaum begonnen, als sie Jakobs besten Freund Paul kennenlernt, der offen mit ihr flirtet. Kati ist zuerst völlig irritiert, erst recht als die beiden andeuten, dass sie sich nicht zwingend entscheiden muss...
Kati, Jakob und Paul tasten sich vor und versuchen für sich herauszufinden, ob und wie ihre Dreierbeziehung funktionieren kann. Dass es dabei heiß hergeht, liegt nicht nur an dem ungewöhnlich warmen Sommer.

In einer Zeit, in der Patchwork-Familien schon eher die Regel als die Ausnahme sind, geht diese Geschichte noch einen Schritt weiter. Auch wenn es vordergründig um die ungewöhnliche Beziehung zwischen Kati, Jakob und Paul geht, so ist es doch überraschenderweise Ben, Katis kleiner Bruder, der seiner Schwester klar macht, wie wichtig eine Familie ist und wie unwichtig es ist, was andere darüber denken.

Von mir gibt es 5 Punkte und eine klare Leseempfehlung. Das Buch ist kein typischer Liebesroman und gerade deswegen lesenswert.

Obwohl "Unerwartet" mir gut gefallen hat und das bisher längste Buch vom Melanie Hinz ist, finde ich es immer noch zu kurz. Ich würde gerne noch eine Fortsetzung lesen, um zu erfahren wie es mit den Vieren (den auch Ben gehört dazu) weitergeht. Wie reagiert die Außenwelt? Was ist mit Pauls Familie? Und wie kommen die drei miteinander klar, wenn der die erste Verliebtheit so langsam dem Alltag weicht? Was passiert, wenn Kati schwanger wird? Tausend Fragen.

Ich bin sicher, wenn sich Melanie Hinz entscheidet, eine Fortsetzung zu schreiben, wird diese wieder tiefgründig und wundervoll, sexy, überraschend und anders als alle anderen Liebesromane, die man auf dem Markt findet sein. Ich hoffe einfach mal darauf ...

(P.S.: Mit "Unvermeidlich" hat sich meine Hoffnung irgendwie ein wenig erfüllt. Aber nicht so ganz. :) Ich würde zu "Unerwartet" wirklich gerne einen zweiten Teil lesen!)


Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen