Sonntag, 6. Juli 2014

"Zwei Herzen sind ein Universum" von Savannah Lichtenwald

Allerfeinstes Lesefutter!

Zwei Herzen sind ein UniversumSavannah Lichtenwald präsentiert mit "Zwei Herzen sind ein Universum" eine grandiose Kurzgeschichtensammlung, in der sich rund um die Welt und zu jeder Jahreszeit jeweils zwei Männer finden, die einfach zueinander gehören. Natürlich geht das nicht immer ohne Verwicklungen ab. Aber am Ende siegt immer die Liebe!

Es sind übrigens (wie in einer anderen Rezension angemerkt) tatsächlich 11 Storys, nicht nur 10, von denen manche auf einander aufbauen, während andere für sich alleine stehen.


1. Fuck - No Parking
2. Amor y passion - Schlummerndes Feuer
3. Katerliebe
4. Himmel und Hölle
5. Twinks in love oder Wie man einen Brummbären fängt
6. Einsam
7. Zweisam
8. Flipping back - Sturm über Alabama
9. ... dann bist du fällig!
10. Jetzt bist du fällig!
11. Von Schotten und Schafen

Jede einzelne der Geschichten ist lesens- und liebenswert, aber drei haben mir besonders gut gefallen:

In "Amor y pasión" gibt der Spanier Eloy vor, kein Deutsch zu können. Leider, denn er stellt schnell fest, dass er sich eigentlich ganz gerne mit Dennis unterhalten würde. Überraschenderweise erfährt er aber eine ganze Menge über diesen, weil Dennis die Chance nutzt und sich so einiges von der Seele redet. Nach einer Flasche Rotwein und Eloys glutvollen, wenn auch für ihn unverständlichen Liebesbezeugungen auf Spanisch kommen die beiden sich näher. Am nächsten Morgen erfolgt ein böses Erwachen. Aber ist das wirklich das Ende ihrer Geschichte?

"Katerliebe" ist eine wunderschöne Geschichte um einen leicht verschrobenen Katzenfan, der für seine Sweetie" alles tun würde. Zum Glück hat Patrik, der in der Katzenpension arbeitet, ein riesengroßes Herz.

Gabriel erbt eine Ranch. Er möchte sie verkaufen und stattdessen in Deutschland Pferde züchten. Der "Sturm über Alabama" hat allerdings nicht nur mit dem Wetter zu tun. Der junge Indianer Jack fegt wie ein Sturmwind in Gabriels Herz. Aber haben die beiden Männer eine Zukunft? Was das mit einem Stein und einer Bohne zu tun hat, muss man einfach gelesen haben.

Meine absolute Lieblingsgeschichte in dem Buch kommt ganz zum Schluss: "Von Schotten und Schafen". Ich weiß immer noch nicht, ob ich vor lauter Faszination oder vor Lachen beinahe erstickt bin, als ich gelesen habe wie und warum ein Kilt, ein (unechtes) Schaf mit Puschelohren (!!!) und eine Menge Whisky eine richtig tolle Love-Story ergeben. Man muss kein Schottland-Fan sein, um diese Geschichte wirklich zu lieben.

So! Jetzt habe ich vier Storys besprochen, statt nur drei, aber wenn Frau Lichtenwald sich in der Inhaltsangabe verzählt, darf ich das in der Rezension auch. ;D

Fazit: Auf jeden Fall mindestens 5 Sterne, eine Leseempfehlung und der Hinweis, dass man auf die wunderschönen Zitate achten sollte, die bei Savannah Lichtenwald zu jeder Geschichte dazu zu gehören scheinen und die man jeweils am Ende findet.

P.S.: Lust auf mehr?
Hier der link zu einer weiteren Kurzgeschichtensammlung (Weihnachten für Fans und Spinner) und der zu Band 1 der "At home" -Serie der Autorin (At home: Für 128 Jahre).


Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen