Mittwoch, 18. Februar 2015

"Auf der Suche nach Mr. Grey: "Autsch" ist ein schlechtes Safewort!" von Emily Bold


- Kurzrezi – 

Brüllend komisch!
Egal, ob man SoG-Fan ist oder das Buch für den letzten Sch*** hält, diesen witzigen Kurzroman von Emily Bold sollte man sich nicht entgehen lassen!

Die Suche von Anna nach ihrem persönlichen Mr. Grey ist einfach brüllend komisch, dabei richtig gut erzählt und voller kluger Beobachtungen, die humorvoll zum Besten gegeben werden. Ich habe mir die Lachtränen aus den Augen gewischt, während ich mit fassungslosem Stauen verfolgen musste, wie schwierig es sein kann „Mr. Right“ zu finden. Da ist auch das internet nicht wirklich eine Hilfe, scheinbar wird nirgendwo mehr gelogen als auf Online-Dating-Portalen.

Ob und wie Anna es schafft "Auf der Suche nach Mr. Grey" glücklich zu werden, sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Fazit: Deutlich mehr als 5 Punkte! Auf jeden Fall lesen! Lachtränen garantiert!!!


Haben wollen? 
 Hier kann man die Bücher von Emily Bold kaufen: 
- "Auf der Suche nach Mr. Grey: "Autsch" ist ein schlechtes Safeword!"

Mittlerweile gibt es die Fortsetzung von Annas Geschichte:
"Ein Tanz mit Mr. Grey: Wer hat eigentlich die Wassermelone getragen?"

Bildquelle: amazon

1 Kommentar:

  1. Liebe Ulla,

    "Deutlich mehr als 5 Punkte!" - wow, vielen lieben Dank für Dein Lob <3

    Liebe Grüße,
    Emily

    AntwortenLöschen