Dienstag, 24. März 2015

"Queery Tales: Siebenschön" von C.J. Rivers

Warum das Titelbild in den Shops noch nicht zu sehen ist, ...
... keine Ahnung!
Das Cover stammt übrigens von Kooky Rooster. Es ist völlig korrekt zu erkennen, wenn man das Buch herunter geladen hat.


(Warum ich ein Fan von Alexsander und seinem Siebenschön, sowie Lucas und Azazel bin, könnt ihr euch ja sicher denken. )

Wer mal reinschnuppern will, findet das Buch hier:
"Queery Tales: Siebenschön"

Zum Inhalt:
Zwei romantische Märchen mit einer winzigen Prise Erotik, sehr frei erzählt nach Motiven der Brüder Grimm.

1. Siebenschön
Als Alexsanders Blick auf einen schlanken Mann mit einer dunklen Maske fällt, ist es um ihn geschehen.
Darf sich ein Prinz einfach so verlieben?
Martin, der höhnisch 'Siebenschön' genannt wird, war sein Leben lang alleine und kann gar nicht glauben, wer sich da für ihn interessiert.
Darf ein einfacher Schneider träumen, vom wem er will?

Die beiden Männer können entgegen aller Vernunft nicht voneinander lassen, aber kein Geheimnis bleibt für immer im Verborgenen ...

2. Der Teufel mit den goldenen Haaren
Lucas gerät unabsichtlich ins Visier des Königs und schlittert so in etwas hinein, was ihn sein Leben kosten oder das Schicksal eines ganzen Landes ändern könnte.
Doch nichts ist so, wie es im ersten Moment aussieht und Lucas hat zum Glück einen geheimnisvollen Beschützer mit glühenden Augen ...


Wer noch weitere "Schwule Märchen" lesen möchte, findet sie hier: "Queery Tales: Auf magischer Reise" von Seth Ratio. Jede Geschichte kann unabhängig von den anderen gelesen werden. Sie bauen nicht aufeinander auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen