Samstag, 25. April 2015

"Dan Morrow" von Tharah Meester

Modernes Cowboy-Märchen!

Klassiker: Schweigsamer Cowboy verliebt sich in Saloon-Mädchen.
Modern: Der Cowboy fährt Cadillac und die junge Dame arbeitet als Escort.

Der Zauber bleibt, wenn die Geschichte so wunderbar zärtlich erzählt ist wie 
Dan Morrow von Tharah Meester. 
Der schweigsame, leicht unbeholfene Daniel hat mit seiner ersten Frau schlechte Erfahrungen gemacht. Dabei bleibt offen, ob sie ihn betrogen hat, weil er ständig betrunken war, oder ob er seinen Kummer in Alkohol ertränkte, um ihre Untreue zu vergessen.
Hier aber geht es um eine neue Liebe: Obwohl die Geschichte so kurz ist, transportiert sie wunderbar die Gefühle von Dan und Carolena. Beide fühlen sich voneinander angezogen, beide wünschen sich viel mehr als eine "geschäftliche" Beziehung und beide sind sich sicher, den anderen nicht wert zu sein.
Die erste gemeinsame Nacht wird alles ändern. Aber kann man "Ich liebe dich!" sagen, ohne die Worte aus Angst vor Verletzung wirklich auszusprechen?

Daniel und Carolena zeigen sich mit Gesten und mit vorsichtigen Berührungen, was sie einander bedeuten.
Auch der Leser bleibt nicht unberührt: Die Story geht so richtig zu Herzen...

Fazit: 5 Punkte und eine Leseempfehlung. Zuckersüß!!!

Haben wollen?
 Hier kann man die Bücher von Tharah Meester kaufen:
- „Dan Morrow

Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen