Sonntag, 26. April 2015

"Wanted Judd" von Sandra Busch und Sandra Gernt

Wünsche, Träume und Entscheidungen
Judd wird beschuldigt eine Bank ausgeraubt und den Kassierer ermordet zu haben. Die hohe Belohnung reizt den erfahrenen Kopfgeldjäger Cat. Mit ihrer Hilfe könnte er sich endlich seinen Traum von einer eigenen Farm erfüllen.
Cat nimmt Judds Fährte auf und versucht die Stimme in seinem Kopf zu ignorieren, die immer wieder anmerkt, dass der angebliche Verbrecher sich extrem merkwürdig verhalten hat. Tatsächlich kann er den Flüchtigen stellen. Doch noch andere Head-Hunter sind hinter ihnen her und plötzlich merkt Cat, dass Judd ihm etwas gestohlen hat, dass er dringend braucht: sein Herz!
Gibt es für die beiden Außenseiter eine Chance, sich ihre Träume allen Widrigkeiten zum Trotz zu erfüllen? Cat und Judd haben einen weiten Weg vor sich, der sie beide an ihre Grenzen und darüber hinaus bringt …

„Wanted Judd“ von dem bekannten Autorenduo Sandra Busch und Sandra Gernt ist einerseits ein richtig toller, klassischer Western und anderseits ein Geschichte, die mit jeder Seite an Tiefe gewinnt. Lange ist nicht wirklich klar, wer die Bösewichte in der Geschichte sind und als es sich herausstellt, wird die Story noch einmal erheblich spannender, als sie es schon von der ersten Seite an ist.

Glaubt man am Anfang noch, es ginge um eine simple Liebesgeschichte mit einem Crime-Anteil, so wird man nach und nach eines besseren belehrt. „Wanted Judd“ wird für Cat schnell zu einer Gewissensentscheidung: Er will Judd auf jeden Fall, aber als was?
Sieht er in dem flüchtigen Cowboy zuerst nur eine willkommene Möglichkeit, seine Ersparnisse aufzustocken, so muss er sich nach und nach eingestehen, dass er etwas ganz anderes von dem Mann möchte. Das Judd dem nicht ablehnend gegenübersteht, macht es für Cat erstaunlicherweise fast noch schwerer. Es scheint, als müsse er sich zwischen seinem Traum von einer Farm und seinem Traum vom einem Partner entscheiden. Wie soll das bloß gehen?
Auch Judd sieht sich mit schwerwiegenden Erkenntnissen konfrontiert: Cat berührt ihn auf eine Art und Weise, die seinen Körper in Erregung versetzt und sein Herz zum Schwingen bringt. Eigentlich will er für immer mit Cat zusammenbleiben. Ich würde spoilern, wenn ich verraten würde, welche schwierigen Prozess Judd durchmachen muss, um sein Glück zu finden und das wäre gegenüber dieser wunderbaren Geschichte mehr als unfair. Ich kann nur soviel sagen: Ich bin Judd und Cat auf ihrem Weg in atemloser Spannung gefolgt und wollte das Buch nicht eine Sekunde aus der Hand legen …

Besonders gut haben mir übrigens auch die Nebencharaktere gefallen, zu denen ich auch ausdrücklich die Vierbeiner der Helden zählen. Vor allem „Der-Tritt-Und-Beißt“ ist einfach eine Klasse für sich. Das Pferd hat mehr Grips und Charakter als mancher Mensch …

Den beiden Autorinnen gelingt es auch diesmal wieder, auf nahezu magische Weise ihre Sprache und Wortwahl der Zeit und dem Schauplatz anzupassen. Das hier ist meilenweit von der gekünstelten Ausdrucksweise entfernt, in der manche Heftchenromane versuchen, Wildwest-Atmosphäre zu erzeugen. Als Leser bin ich völlig abgetaucht und war am Ende fast erstaunt, mich nicht mehr im Wilden Westen, sondern im Deutschland des 21. Jahrhunderts wiederzufinden.
Übrigens: Es gibt immer wieder Szenen zwischen den beiden Männern, die so sinnlich, zärtlich und erotisch sind, dass sie einem schlicht die Luft nehmen. Jede Blick, jede Geste und jede Berührung entzünden Funken, die nicht zwischen den Seiten des Buches bleiben, sondern überspringen, so das man mit den beiden Helden liebt und leidet.

Fazit: Ich bin total begeistert und gebe Judd und Cat deutlich mehr als 5 Punkte und eine Leseempfehlung, die nicht nur für Western-Fans gilt. Die beiden Männer werden vor Entscheidungen gestellt, die in jeder Zeit und vor jedem Hintergrund nicht einfach sind. Es ist toll, das zu mitzuerleben!!!


Haben wollen?
 Hier kann man die Bücher von Sandra Busch, hier die von Sandra Gernt kaufen:
- „Wanted Judd

Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen