Donnerstag, 24. September 2015

"Max und Moritz" von Ani Rid

 Ohne Liebe ist alles nix …

Max ist mit seiner Ausbildung fast fertig, mag seinen Job und ist auch gut darin. Zu seiner Überraschung muss er eines Morgens beim Chef erscheinen und kassiert eine Abmahnung. Ihm sind sofort zwei Dinge klar: Erstens ist diese nicht gerechtfertigt, weil er sie wegen seines Privatlebens erhalten hat und zweitens kann er trotzdem wenig dagegen tun, wenn er wenigstens noch seinen Abschluss machen möchte.
Oder ist Moritz es wert, sein ganzes Leben auf den Kopf zu stellen?

Max und Moritz“ von Ani Rid ist eine solide erzählte Kurzgeschichte mit sympathischen Helden, die gegen oder vielleicht auch wegen der äußeren Widerstände zu einem Paar zusammenwachsen. Max merkt dabei, dass ein Leben mit dem richtigen Mann an seiner Seite viel erfüllter ist, als die „Freiheit“, die er vorher so genossen hat.

Richtig schade ist, dass die Story sich nicht ein wenig mehr Zeit genommen hat, ein wenig mehr in die Tiefe zu gehen. Sie erzählt eine relativ komplexe Geschichte von zwei jungen Männern, die einander kennenlernen und ihre Liebe zueinander entdecken. Das wird von der Umgebung nicht immer gut aufgenommen, so dass die beiden echte Probleme bekommen. Sie müssen sich mit Mobbing und Gewalt auseinandersetzen, um ein Paar zu werden und zu bleiben. Es gibt in der Story einige richtig tolle Szenen die deutlich mehr Raum verdient hätten. Max, Moritz, aber auch einige der Nebencharaktere sind so klasse, dass ich gerne viel mehr von ihnen gelesen hätte.

Mein Fazit: Hat mir gut gefallen, deshalb solide 4 Punkte und einer Leseempfehlung. Die Story macht neugierig auf weitere Geschichten von Ani Rid. Sie hat außer „
Max und Moritz“ schon die Kurzgeschichte „Turnschuhe und Notenblätter“ sowie weitere Storys in verschiedenen Anthologien veröffentlicht. Ich hoffe, dass ich irgendwann auch mal einen ganzen Roman von ihr darf! Ihre tollen Ideen wären nämlich einen dicken Wälzer wert. J

Haben wollen? 
 Hier kann man die Bücher von Ani Rid kaufen: 

Max und Moritz"
Turnschuhe und Notenblätter"

Hier der Vollständigkeit halber die Links zu den Anthologien:
- "Love is Love: Romantische Kurzgeschichten gegen Homophobie
(erscheint Ende September 2015)
- "Herbst, Handicap und heiße Herzen"
- "Positiver Sommer, Hitze und Herzglühen"

Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen