Freitag, 9. Oktober 2015

Die Scherben der Kindheit und das brüchige Glück der Gegenwart" von Norma Banzi

Schatten der Vergangenheit
Sam hat schon jahrelang nichts mehr von seinem Cousin James gehört. Als Kinder waren sie allerbeste Freunde, aber sein starrsinniger Vater hat irgendwann jeden Kontakt unterbunden und alle Briefe an James blieben unbeantwortet. Als Sam James unerwartet wiedertrifft, scheint das trotzdem wie ein Geschenk des Himmel zu sein: Seine kleine Tochter Liza benötigt dringend eine Stammzellenspende.
James knüpft an seine Einwilligung eine unglaubliche Bedingung: Sam soll ihn heiraten. Damit wären alle Hoffnungen auf die politische Karriere dahin, die er nach dem Willen seines Vaters angestrebt hat. Die Entscheidung fällt Sam trotzdem nicht schwer. Für Liza würde er alles tun und vielleicht steckt irgendwo hinter James eiskalter Härte ja doch noch sein Freund aus Kindertagen.
Ganz langsam nähern sich die beiden Männer einander wieder an. Doch nicht nur ihre alte Liebe zueinander hat überlebt. Auch der Hass von Sams Vater findet neue Nahrung.
Glück und Liebe sind zerbrechlich. Sam und James müssen sich entscheiden, was sie wirklich wollen. Sie kennen den Preis noch nicht, den James für ihre Liebe zahlen muss …

Die Scherben der Kindheit und das brüchige Glück der Gegenwart“ ist der mittlerweile vierte Roman von Norma Banzi, der im „Popstar-Universum handelt. Er ist allerdings keine Fortsetzung, sondern spielt parallel zu den Ereignissen rund um den charismatischen Anwalt Vincent Gable.

Vince und Jamie, alias „The Shadow“ haben ganz am Anfang einen kurzen Auftritt. Eine wichtigere Rolle spielen Orlando und Mike aus „
Sonne, Strand, Cocktails und zwei knallharte SEALs“ und ich sehe die Kurzgeschichte „Verabredung im Bootshaus“ nun mit ganz neuen Augen. Gelesen habe ich sie schon vor einiger Zeit, aber im Zusammenhang dieses Buches versteht man sie noch einmal deutlich besser.

Mich fasziniert an Norma Banzis Romanen, dass die Charaktere nie eindimensional sind. Als Leser hat man immer das Gefühl echte Menschen kennenzulernen und sie ein Stück auf ihrem Weg begleiten zu dürfen. Oft scheint ja in Romanzen nach dem HappyEnd das Licht auszugehen und wie im Märchen fehlt nur der Schlusssatz: „ … und sie lebten glücklich bis an ihr Ende.“

Natürlich ist das nicht immer so einfach. Sam und James finden sich wieder und trotz James Erpressung entdecken sie auch ihre alte Zuneigung für einander erneut. Dabei sind beide nicht unbedingt auf Männer festgelegt. Sam war ja schließlich glücklich verheiratet und auch James bekennt sich offen zu seiner Bisexualität. In ihrer Ehe müssen sie sich nicht nur damit auseinandersetzen, wie sie ihre Liebe leben, sondern auch damit, ob sie wirklich eine monogame Beziehung führen wollen. Als Brooke, die Schwester von Sams verstorbener Frau auftaucht, wird die Ehe der beiden auf eine harte Probe gestellt. (Die „Lösung“ ist übrigens typisch für Norma Banzi …)

Dass die zwei nicht immer alleine im Bett sind, hat nicht nur etwas damit zu tun, das Liza in aller Unschuld gerne zu ihnen krabbelt. Sam und James genießen es, sich einen Partner oder eine Partnerin zu teilen. Das sorgt für richtig heiße Szenen, die in aller Deutlichkeit erzählen, was zwischen den Männern und/oder mit der Frau passiert …

Das Buch wird hauptsächlich aus James Perspektive erzählt. Obwohl er ein knallharter Navy-SEAL ist, hat er etwas von einem Tortured Hero. Mir gefällt an der Geschichte, dass Sams Liebe ihm zwar hilft, es aber sehr deutlich wird, dass er seine inneren Dämonen nur ruhen lassen kann, wenn er seinen eigenen Frieden mit ihnen macht.
Wie dunkel eine Seite von James ist, lässt die Geschichte nur eindringlicher und spannender werden. Er kann und will seine Gedanken noch nicht einmal mit Sam teilen, obwohl er ihn über alles liebt.

Die Scherben der Kindheit und das brüchige Glück der Gegenwart“ ist für mich die Saga einer Familie, die mit der Last der Vergangenheit klar kommen muss, wenn sie ihr Glück finden und der nächsten Generation eine bessere Zukunft geben will.

Fazit: Ich mag diese lebendige Geschichte mit ihren vielen Zwischentönen und werde sie mit Sicherheit mehr als einmal lesen. Deshalb gibt es von mir 5 Punkte und eine Leseempfehlung.

Die Story ist auch für Neueinsteiger geeignet, da sie keine Kenntnis der anderen Bände der Popstar-Serie voraussetzt.


Haben wollen?
 Hier kann man die Popstar-Reihe  von Norma Banzi kaufen:
Der Popstar und sein Anwalt(Teil 1, Neuauflage!)
Wir halten dich, Bruder!“ (Teil 2)
Peter und Rebecca - Es ist unser Weg!" (Teil 3)
Die Scherben der Kindheit und das brüchige Glück der Gegenwart" (Teil 4)  

Side Storys:
Sonne, Strand, Cocktails und zwei knallharte SEALs (Mike und Orlando)
Verabredung am Bootshaus" (Chris und Dylan)

Link zur Homepage: Norma Banzi 

Bildquelle: amazon



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen