Mittwoch, 10. Februar 2016

"Two Snipers" von Norma Banzi

Knallhart und doch voller Zärtlichkeit!

Wer die Bücher von Norma Banzi kennt, der ist Orlando und Mike schon das ein oder andere Mal begegnet: Die beiden sind ein eingeschworenes Team, Freunde mit gewissen Vorzügen und … etwas, für das sie selbst keine richtigen Worte finden. In „
Two Snipers“ erfährt man endlich, wie sie sich kennengelernt haben. Die Story ist also quasi ein Prequel zu der "Tough SEALs in Love"-Reihe.

Als Mike Orlando zum ersten Mal sieht, trifft es ihn wie ein Blitzschlag, der ihm direkt in den *** fährt. Orlando geht es nicht anders, leider befinden sie sich nicht einmal im gleichen Raum und ihre jeweiligen Aufträge führen sie auseinander. Trotzdem behalten sie einander in Erinnerung und als sie sich das erste Mal wirklich gegenüber stehen, droht sich die aufgestaute erotische Spannung sofort zu entladen. Keine gute Idee, umgeben von anderen SEALs und in einer Armee, die homosexuelle Beziehungen offiziell nicht duldet.
Natürlich finden Orlando und Mike einen Weg, gestohlene Minuten, immer bedroht von Entdeckung. Aber sie können nicht voneinander lassen …

Norma Banzi erzählt die Geschichte zweier knallharter Männer. Die schwafeln nicht von Liebe, die kommen gleich zur Sache und nehmen sich, was sie wollen und brauchen. Aber es gibt auch winzige Gesten, gut beobachtet und toll dargestellt, die ausdrücken, was sie einander bedeuten. Das ist umso berührender, weil die zwei SEALs in einem wahnwitzigen Krieg kämpfen und ständig mit der Verantwortung ringen, ob sie ein Leben nehmen sollen, oder nicht.

Two Snipers“ ist weder einfach zu lesen, noch besonders romantisch. Auf den ersten Blick! Ohne dass Mike und Orlando das Wort aussprechen, an das sie eigentlich gar nicht zu glauben scheinen, spürt man die besondere Beziehung zwischen den beiden von der ersten Sekunde an. Sie reden nicht von Liebe, sie zeigen sich, was sie fühlen, mal mit vollem Körpereinsatz und mal nur mit dem Hauch einer Berührung, ja nur mit einem Wimpernschlag.

Ich bin der Mischung aus knallhart und zärtlich mal wieder von der ersten Seite an verfallen und gebe deshalb 5 Punkte und eine Leseempfehlung.

Wer mehr – wie ich – nicht genug von Mike und Orlando bekommen kann, findet mehr von ihnen in „
Die Scherben der Kindheit und das brüchige Glück der Gegenwart“, wo sie ihren Teamkollegen James unterstützen und in „Sonne, Strand, Cocktails und zwei knallharte SEALs“.
In "
Konsequenzen" haben die beiden einen kurzen Gastauftritt.

Irgendwann möchte ich unbedingt einen weiteren Roman lesen, in dem erzählt wird …
Neee, das verrate ich jetzt nicht. Ich glaube, jeder der die Geschichten gelesen hat, in denen Orlando und Mike als Haupt- oder Nebenfiguren auftauchen, weiß, was ich mir wünsche!!!

Haben wollen?
 Hier kann man die Tough SEALs-Reihe von Norma Banzi kaufen:

Die Scherben der Kindheit und das brüchige Glück der Gegenwart" (Teil 1) 
Sonne, Strand, Cocktails und zwei knallharte SEALs (Mike und Orlando, Teil 2)
Verabredung am Bootshaus" (Chris und Dylan, Teil 3)
Konsequenzen (Richy und Tyler, Teil 4)
Two Snipers“ (Mile und Orlando, Teil 5, Achtung: Prequel!)

Link zur Homepage: Norma Banzi 

Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen