Samstag, 11. Juni 2016

"Fifth Club - Doppeltes Spiel" von Kat G. Marcuse

Harter Sex und heiße Herzen

Als Gavin und Ruben sich das erste Mal beruflich treffen, geraten sie sofort aneinander. Und zwar nicht auf die angenehme Art und Weise. Beide wären nicht unglücklich, einander nie wieder zu sehen. Allerdings hat das Schicksal, wieder einmal tatkräftig unterstützt von Kenneth Hunt, dem Besitzer des exklusivsten SM-Klubs der Stadt, ganz andere Pläne.

Nur ein paar Stunden später muss sich Ruben entscheiden, wie nahe er Gavin an sich heran lassen will. Ein perfides Spiel beginnt, bei dem gleich zwei Herzen in Flammen aufgehen, obwohl nicht alle Karten auf dem Tisch liegen ...

In der Reihe „The Club“ hat bisher T.C. Jayden den Leser mit kleinen, erotischen Leckerbissen der etwa härteren Art verwöhnt. Darin ist auch Kat G. Marcuse unglaublich gut, deshalb scheint es fast logisch, dass sie eines der sinnlichen Abenteuer beisteuert, bei denen sich stets Lust und Schmerz mischen.

Da man die Geschichten unabhängig voneinander lesen kann, sind Vorkenntnisse nicht nötig. Der Leser begegnet zwar immer wieder Kenneth und dessen Lover Mike, die einzelnen Storys haben aber ganz unterschiedliche Hauptcharaktere und bauen nicht aufeinander auf.

Mein Fazit: Lustvolle 5 Punkte und eine Leseempfehlung.


Haben wollen?
 Hier kann man die Bücher kaufen:
Bildquelle: amazon

1 Kommentar:

  1. Hey!

    Ich liebe dies Reihe so sehr, ich geb dir absolut recht, auch bei der Rezi zu diesem Buch. Ich bin wirklich großer Fan von T.C. Jayden und war klar erst mal skeptisch, dass jetzt Kat ihre Finger im Spiel hat - aber ihr Buch reiht sich wirklich super ein und passt klasse dazu! Ist ihr wirklich gut gelungen. Allerdings finde ich, dass es beim 5. Teil schon noch ein bisschen mehr BDSM hätte sein können. Wahrscheinlich sehe da wieder nur ich so, weil ich nie genung davon kriege.

    Liebe Grüße
    Jules :)

    AntwortenLöschen