Montag, 18. Juli 2016

"Graveyard Shift: Nachtschicht" von Zoey Parker

Heißer Shorty!

   - Kurzrezi -

Marias Leben ist ziemlich deprimierend. Ihr selbst scheint es bis auf ein paar gestohlene Momente gar nicht zu gehören. Als in einer heißen Nacht zwei Biker auftauchen, bekommt sie eine Ahnung davon, wie es aussehen könnte, wenn sie ihren eigenen Wünschen folgt …

Mit „Graveyard Shift: Nachtschicht“ legt Zoey Parker einen überraschend gut geschriebenen und richtig heißen Shorty vor. Als Leser ist man sofort drin und verfolgt voller Spannung, wie sich die Ereignisse der Nacht entwickeln. Die Autorin kann richtig toll schreiben und macht neugierig auf viel mehr, auch wenn man diese Story als Stand Alone lesen und verstehen kann.

Fazit: Kurz, knackig, heiß. Hat mir richtig gut gefallen. 5 Punkte und eine Leseempfehlung, die zu 100 % gilt, solange die Story kostenlos ist. 

Ob man bereit ist, für ca. 20 Seiten 2,99 € zu bezahlen (Das kosten die anderen von der Autorin auf Deutsch vorliegenden Geschichten dieser Länge), muss jeder selbst entscheiden. 

Ich werde mir wohl die englischen Storys bei Gelegenheit genauer anschauen, da stimmt das Preis-Leistungsverhältnis in meinen Augen deutlich besser. Sie kosten alle 99 Cent und haben laut amazon eine Länge von ca. 300 Seiten.

Haben wollen?
 Hier kann man die Bücher von Zoey Parker kaufen:

- "Graveyard Shift: Nachtschicht

Für die englischen Bücher gibt es sogar schon eine Autorenseite: Zoey Parker
Die Autorin scheint eine echte Vorliebe für knallharte Biker zu hegen ...

Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen