Dienstag, 24. Mai 2016

"unGAYzogene Storys: Gay Romance Snacks" von Inka Loreen Minden

Geht immer wieder …

Mit „unGAYzogene Storys“ legt Inka Loreen Minden eine frisch-freche Sammlung ihrer Frühwerke neu auf, deshalb wird dem ein oder anderen Leser vielleicht eine der Geschichten bekannt vorkommen. Die Snacks machen aber alle Spaß, egal ob man sie zum ersten Mal liest, oder zum zweiten, dritten oder x-ten Mal.

1. Ein schwieriger Fall

Die Detectives Jack und Ryan müssen zusammen in der Schwulenszene von Soho ermitteln. Die überraschenste Erkenntnis hat allerdings nicht wirklich etwas mit ihrem Fall zu tun.

2. Fesselnde Leidenschaft

Dane wird von Piraten gefangengenommen. Kapitän Raven ist ihm nicht unbekannt. Die beiden haben noch eine Rechnung offen.

3. Friends Forever
Steve und Ryan sind beste Freunde, obwohl sie aus völlig verschiedenen Welten stammen. Als herauskommt, das Ryan schwul ist, rettet Steve ihn vor einigen miesen Schlägern. Aber wie wird diese Wahrheit sich auf ihre Freundschaft auswirken?

4. Herr der Hiebe – The Beginning
Raoul hasst Vampire. Als er Nicholas dabei erwischt, in seinem Revier einen Menschen auszusaugen, will er ihn umbringen. Der Vampir reagiert darauf nicht wie erwartet.

5. Herr der Hiebe – Follow Up

Nicholas scheint immer noch Todessehnsucht zu haben. Raoul will sie ihm austreiben und ist dabei nicht zimperlich.

6. Späte Erkenntnis
Die Arbeit auf einer Bohrplattform ist knallhart. Außenseiter haben es da schwer. Kim will deshalb nach seinem Urlaub nicht mehr zurückkommen. Im letzten Moment passiert etwas, das seine Meinung ändern könnte.

7. Der Traum-Mann

Desmond ist als Incubus auf Sex angewiesen. Auf eine ganze Menge Sex. Mehr als ein einzelner Mann verkraften kann. Trotzdem entwickelt er eine Vorliebe für den *räusper* Saft eines besonderen Menschen. Kann das auf Dauer gut gehen?

8. Luke und ich

John will unbedingt eine Sprechrolle im Film habe und versucht deshalb mit allen Mitteln seinen Regiesseur Luke von sich zu überzeugen. Ein überraschendes Geständnis kommt ihm zur Hilfe.

9. Buon Natale
Simon und Marco sind schon lange Kollegen, aber bei einer feuchtfröhlichen Weihnachtsfeier unterhalten sie sich zum ersten Mal auch privat. Danach … wird es noch privater …

10. Nozze
Marco hat einen dummen Fehler gemacht und Simon damit vertrieben. Wird sein Geliebter ihm verzeihen?

Wenn ich mich entscheiden müsste, welches meine Lieblingsgeschichte ist, würde ich wohl „Buon Natale“ und „Nozze“ wählen, weil ich die beiden Jungs von der ersten Zeile an unheimlich sympathisch fand. Über den Dämon Raoul und seine mehr als interessante Beziehung zu dem sexy Vampir Nicholas hätte ich gerne noch viel mehr gelesen. Irgendwie scheinen die beiden in die von magischen Wesen bevölkerte Welt der Wächterschwingen zu passen. Da die Autorin angedeutet hat, dass sie diese Reihe irgendwann fortsetzen will, hoffe ich wirklich, den beiden noch einmal zu begegnen.

Auch die anderen „Snacks“ sind nette kleine Lesehappen für Zwischendurch. Für jede Stimmung ist etwas dabei, wobei Soft-SM in den meisten Storys eine mehr oder weniger starke Rolle spielt.

Fazit: Insgesamt haben mir die Geschichten gut bis sehr gut gefallen und erhalten damit 4,5 aufgerundet 5 Punkte und eine Leseempfehlung. 

Anmerkung: Manchen der Storys merkt man an, dass sie am Anfang von Inka Loreen Mindens Karriere entstanden sind. Ihre aktuellen Geschichten sind flüssiger und runder formuliert. Eines aber wird auch in den „alten“ Sachen mehr als deutlich. Schreiben ist eben nicht nur Handwerk. Die beste Schreibe nutzt nichts, wenn der Autor keine sympathischen Charaktere erfinden, keine spannenden Situationen erschaffen und das Herz des Lesers berühren kann. All das schafft Inka Loreen Minden auch schon in ihren Frühwerken …

Haben wollen?
 Hier kann man die Bücher von Inka Loreen Minden kaufen:
"unGAYzogene Storys

Ganz aktuell von Inka Loreen Minden ist die "Dich nicht zu lieben"-Reihe. Besonders gut haben mir Malte und Fynn gefallen, deren Buch auch am Ende der "unGAYzogene Storys“ vorgestellt wird.

"Amy & Jason"
- "Penny & Logan"
- "Malte & Fynn"

Die Geschichte von Malte und Fynn kann man auch ohne Kenntnis der beiden anderen Bücher gut verstehen.

Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen