Montag, 21. November 2016

"Dark Hunter" - Übersicht über die Serie von Sherrilyn Kenyon

"Dark Hunter" - Serien Übersicht

Die "Dark Hunter" von Sherrilyn Kenyon verfolge ich schon sehr lange. Die Serie hat mich so fasziniert, dass es die erste war, die ich auf Englisch gelesen habe, weil ich es einfach nicht abwarten konnte, zu erfahren, wie die Geschichte um Ash und seine Jungs weitergeht. Trotzdem macht es nach wie vor Spaß, die Storys auch auf Deutsch zu lesen, wenn die Übersetzung dann endlich vorliegt. 

Einige der Bücher zählen bis heute zu meinen All-Time-Favorites, aber fast jedes zeichnet sich durch mindestens ein oder zwei starke, unheimlich berührende Szenen aus, die man so schnell nicht vergisst.

Für Neueinsteiger: Worum geht es überhaupt?
Die griechische Göttin Artemis verwandelt gefallene Krieger, die ein starkes Bedürfnis nach Rache haben in sogenannte "Dark Hunter", die für sie jede Nacht auf die Jagd gehen und die Menschheit beschützen müssen. Natürlich jagen sie kein Wild, sondern sogenannte "Daimons". Die sind Vampiren nicht unähnlich, saugen Blut und - noch schlimmer - verschlingen Seelen. Inoffzieller Anführer der Truppe ist der geheimnisvolle Acheron. 
Erlösung von ihrem einsamen Dasein ist für die Dark Hunter nicht vorgesehen. Oder doch?

Der erste Band, "Magie der Sehnsucht", passt übrigens nicht ganz die Reihe, weil Julian kein Dark Hunter ist. Es spielt aber im selben Universum und Julian wird zu einem guten Freund, der immer mal wieder einspringt, wenn die Dark Hunter Hilfe brauchen. das Buch ist aber auf jeden Fall klasse und auch als Stand Alone lesenswert.

Im Laufe der Serie wird das "Universum", das Sherrilyn Kenyon geschaffen hat, immer größer und es tauchen immer mehr übernatürliche Wesen auf. Davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen. Zumindest die ersten Bände kann man auch ohne Vorwissen verstehen, auch wenn sie am meisten Spaß machen, wenn man sie in der richtigen Reihenfolge liest. Für Fans und solche die es werden wollen ist natürlich klasse, dass es immer wieder zu diversen "Gatauftritten" kommt.

Da sich die Nummerierung der Serie im Deutschen mit der Teilung von "Acheron" in zwei Bücher entgültig von der im Englischen verabschiedet, hier einer Übersicht über die einzelnen Bände:

1. "Magie der Sehnsucht" (Fantasy Lover): Julian und Grace
2. "Nächtliche Versuchung" (Night Pleasures): Kyrian und Amanda
3. "Im Herzen der Nacht" (Night Embrace): Talon und Sunshine
4. "Prinz der Nacht" (Dance with the Devil): Zarek und Astrid
5. "Geliebte der Finsternis" (Kiss of the Night): Wulf und Cassandra
6. "Herrin der Finsternis" (Night Play): Vane und Bride
     (😊Eines meiner Lieblingsbücher!!!)
     Randnotiz: Bride ist durch die Übersetzung auf geradezu magische Weise deutlich      
     schlanker geworden. Ein Schelm wer Böses dabei denkt ...
     Die Story ist aber in jeder Sprache einfach total romantisch. Finde ich zumindest.
7. "Geliebte des Schattens" (Seize the NIght): Valerius und Tabitha
8. "Wächterin der Dunkelheit" (Sins of the Night): Alexion und Danger
9. "Dunkle Verführung" (Unleash the Night): Wren und Maggie 
    (😊 Noch eines meiner Lieblingsbücher!!!)
10. "In den Fängen der Nacht" (Dark Side of the Moon): Ravyn und Susan
11. "Gebieterin der Träume" (The Dream Hunter): Airk und Geary *meine Rezi*
12. "Lockruf der Finsternis" (Devil may cry): Sin und Kat *meine Rezi*   
13. "Göttin der Nacht" (Upon the Midhnight Clear): Aiden und Leta
14. "Süße Verdammnis" (Dream Chaser): Xypher und Simone *meine Rezi*
15. "Prinz der Ewigkeit" (Acheron, Teil1): Ash und Tory
16. "Königin der Dunkelheit" (Acheron, Teil2): Ash und Tory
17. "Gebieterin der Schatten" (One Silent Night):Stryker und Zephyra *meine Rezi*

Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen