Sonntag, 8. November 2020

"Faustpfand (Der Magie verfallen 8)" von Tanja Rast

 

Auf Augenhöhe …

Aenyn bietet jedem Veteranen eine Mahlzeit, einen Platz zum Schlafen und wenn möglich einen Job, so auch Jolian. Aber bei dem sind seine Motive nicht ganz so uneigennützig wie sonst: Er ist nämlich auf den allerersten Blick fasziniert von dem Mann und kann sein Glück kaum fassen, als sie sich langsam näherkommen. Aenyn überlegt fieberhaft, wie er Jolian klar machen kann, dass er für immer bleiben soll, als der plötzlich spurlos verschwindet und stattdessen finstere Gestalten auftauchen …

Faustpfand“ von Tanja Rast ist eine spannende und sehr berührende Geschichte um zwei ungleiche Männer, die sich in einander verlieben, obwohl sie scheinbar nicht auf Augenhöhe sind. Das macht vor allem dem stolzen Jolian schwer zu schaffen. Seine Verletzung hat zur Entlassung aus der Armee geführt und suggeriert ihm, wertlos zu sein. Ist er natürlich nicht, aber er braucht eine Weile um zu erkennen, dass nicht alle Menschen ihn nur dann schätzen, wenn er wie eine gut geölte Waffe funktioniert. Jolian ist ein stiller Held, aber seine Taten sind keineswegs unbemerkt geblieben oder gar vergessen worden.

Man kann die Story einfach als großartigen, spannenden und unheimlich berührenden Fantasy-Roman lesen und wird danach völlig zufrieden sein.

In meinen Augen hat das Buch aber noch eine zweite Ebene, deswegen berührt es so tief. Man kann sich nämlich fragen, wie viele stille Helden auch heute noch „aussortiert“ werden, wenn sie nicht mehr so können, wie es ihr Job erfordert und wieviele von ihnen - wie Jolian - nicht die Anerkennung und Hilfe bekommen, die sie verdienen.

Ich jedenfalls liebe diese Geschichte, in der sich zwei sehr unterschiedliche Männer in einander verlieben und entschlossen um ihr Glück kämpfen.

Fazit: Richtig, richtig Klasse! Tolle Charaktere, spannende und in sich schlüssige Story. Dafür gebe ich richtig gerne 5 Punkte und eine Leseempfehlung.

P.S.: Auch diese Serie kann - wie die "Schmachten und Schlachten"-Reihe in beliebiger Reihenfolg lesen, weil die Geschichten nicht aufeinander aufbauen. Nur die "Magiefunken" enthalten Kurzgeschichten, die das Schicksal schon bekannter Charaktere nach ihrem HE beleuchten. 

Haben wollen?

 Hier kann man das Buch von Tanja Rast kaufen kaufen:
- "Faustpfand"

Bildquelle: amazon

# Die Rezension enthält Werbelinks.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen