Freitag, 26. August 2016

"Der Bund des Wächters: Shifters unbound 2" von Jennifer Ashley

Zwei einsame Herzen finden zueinander

Sean Morrissey ist Liams Bruder und sein zweiter Mann. Aber er ist auch gleichzeitig der "Wächter" seines Clans, der Hüter eines magischen Schwertes, mit dem er dafür sorgt, dass die Seelen der toten Shifter ihren Frieden finden und niemals wieder versklavt werden können. Damit gehört der Tod zu seinem Alltag und er hat mehr davon gesehen, als gut für ihn ist.
Sean sieht Liam zwar sehr ähnlich, ihm fehlt aber dessen umwerfender Charme seine spielerische Leichtigkeit. Dazu ist seine Aufgabe zu dunkel. Sean ist eher der stille Beschützer im Hintergrund. Seine tiefe Einsamkeit mitten in der Gruppe lässt er sich nicht anmerken.
Als die Wolfsshifertin Andrea Gray seine Hilfe braucht, zögert Sean nicht und beansprucht sie formal als seine Gefährtin. Damit steht sie unter seinen Schutz, gemäß der Tradition der Shifter kann sie aber Seans Anspruch jederzeit wieder zurückweisen, solange die für beide bindenden Rituale unter Sonne und Mond nicht vollzogen worden sind.
Andrea, die als Waise bei einem anderen Clan aufgewachsen ist, steht dort in der Rangordnung der Shifter weit unten. Grund dafür ist ihr Vater, den sie zwar niemals kennengelernt hat, der aber zu den Todfeinden der Shifter gehört: Er ist ein Feenkrieger. Auch Andrea ist einsam, weil niemand etwas mit ihr zu tun haben will …

Als Andrea und Sean aufeinander treffen, spüren beide sofort eine starke, gegenseitige Anziehung. Aber Andrea ist sehr misstrauisch gegenüber allen Männern. Außerdem plagen sie Albträume: Jemand aus dem Feenreich ruft nach ihr...
Die Ereignisse spitzen sich dramatisch zu und ein furchtbarer Krieg droht loszubrechen. Die Gegner sind stark und viel schlauer als es den Anschein hat. Können die Morrisseys die Katastrophe mit Andreas Hilfe verhindern?

Mit „Der Bund des Wächters“ liegt der zweite Band der Serie „Shifters Unbound“ von Jennifer Ashley nun endlich auf Deutsch vor. Einige Kurzgeschichten bzw. Novellen wurden ebenfalls bereits übersetzt. Wie schon „
Liams Zähmung“ ist die Story von Sean und Andrea ist spannend und spart nicht mit sexy Szenen. Sie ist aber deutlich dunkler als die seines Bruders. Tod, Magie und die Feen, die einst die Shifter als Sklaven erschaffen haben und von denen sie sich nur mühsam freigekämpft haben, sind allgegenwärtig. Auf der einen Seite ist es unheimlich interessant, so mehr über die Geschichte der Shifter zu erfahren, auf der anderen Seite nehmen das Auftauchen und die Motive der Feen sehr viel Platz in Anspruch. Diese Buch legt allerdings in meinen Augen den Grundstein zum Verständnis der Shifterkultur und hat damit einen besonderen Platz in der Reihe.
Passend ist, dass Seans Geschichte im Winter spielt. Die Kälte und die Dunkelheit bilden den idealen Rahmen für die düstere, bedrohliche Stimmung. Man hofft und leidet mit den beiden Helden und freut sich, wenn sie sich wieder einmal gegenseitig wärmen. OK. Dann wird es meist nicht nur kuschelig, sondern kochend heiß.

Mir gefällt an der Serie außerdem richtig gut, dass die übergreifende Rahmenhandlung konsequent weiter entwickelt wird: Man erfährt, wie es Liam und Kim (aus dem ersten Band) geht und kann außerdem miterleben, was Dylan, der ja die Clan-Führung an seinen ältesten Sohn abgegeben hat, aus seinem Leben macht.

Fazit: Alles in allem ist das Buch vielschichtig, mit hohem Fantasy-Anteil und spart nicht mit heißen, erotischen Szenen. Von mir gibt es dafür 5 von Punkten und eine Leseempfehlung.

Die Serie baut auf einander auf und macht am meisten Spaß, wenn sie in der richtigen Reihenfolge gelesen wird. Ich finde es klasse, dass das nun auch auf Deutsch möglich ist. Die Jungs und Mädels haben Suchpotential und brauchen keinen Vergleich zu scheuen. Da die breits auf Deutsch erschienen Kurzromane in sich abgeschlossen sind, sollte man sich das Vergnügen trotzdem nicht versagen. Es macht auch so Spaß, sie zu lesen und die enthaltenen Mini-Spoiler machen eher neugierig und legen einen Re-Read nahe, wenn die Serie dann endlich bis zu dem Punkt übersetzt ist, an den die jeweilige Geschichte gehört.


Haben wollen? 
 Hier kann man die Bücher von Jennifer Ashley kaufen: 

Auf Deutsch liegen von den Shiftern bisher vor:
- "Liams Zähmung" (Band 1: Liam und Kim)
- "Der Bund des Wächters" (Band 2: Sean und Andrea)
- "Bodyguard: Unter dem Schutz des Bären" (Band 2,5: Ronan und Lizzy)
- "Die Gefährtin des Jaguars" (Band 3,5: Spike und Myka, immer noch eine meiner Lieblingsgeschichten, deshalb hier auch der link zu meiner Rezi *klick*)

Bildquelle: amazon




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen