Donnerstag, 28. Juni 2018

"Creature: A Bureau Story (The Bureau 3)" von Kim Fielding (engl.)

Besser zwei Tage voller Freude, als ein Leben lang nur Einsamkeit und Sorgen …
Allein in seiner Zelle, versucht John das beste aus seinem Leben zu machen. Aber ist er überhaupt ein Mensch? Irgendetwas stimmt nicht mit ihm …
Erst als man Harry zu ihm bringt, öffnet sich die Tür für John. Aber wohin wird „The Bureau“ die beiden schicken und was passiert mit ihnen, wenn sie ihren Auftrag erledigt haben?

Um es gleich vorweg zu schicken: Selbst wenn man die ersten beiden Geschichten von „The Bureau“ nicht kennt, diese Novelle von Kim Fielding sollte man unbedingt lesen!

Ja, ok. Sie ist schon fast ein wenig klischeehaft, aber sie geht dermaßen zu Herzen, dass man es gerne verzeiht. Sobald man einmal angefangen hat, ahnt man schnell, an welches berühmte Vorbild die Story angelehnt ist. Aber Kim Fielding erzählt nicht einfach einen Klassiker neu, sondern interpretiert ihn auf ihre ganz eigene Weise und spinnt die alten Ideen weiter. Das Buch mag auf den ersten Blick eine simple Story enthalten und nicht allzulang sein. Aber alle wirklich wichtigen Aspekte werden konsequent bis zum Ende hin weiterentwickelt und der Funke springt über. Man kann das Buch nicht zur Seite legen, bis man weiß, ob und wie die Geschichte für John und Harry endet.

Ich selbst bin John und seinem einzigartigen Wesen schon auf der allerersten Seite verfallen, habe mit ihm gelitten und gefiebert, ob es einen guten Ausweg für ihn geben kann. Harry ist dabei genau der Gegenpart, den John braucht.

Die Geschichte hat mich total berührt. Beim Lesen standen mir mehr als einmal die Tränen in den Augen. Der Titel dieser Rezi ist übriges die (sehr) freie Übersetzung einer, wie ich finde, entscheidenden Stelle in der Story.

Was soll ich sonst noch sagen? Ich liebe das Buch und werde es mit absoluter Sicherheit mehr als einmal … Unsinn! … immer und immer wieder lesen. Deutlich mehr als 5 Punkte und eine Leseempfehlung, die übrigens auch für die beiden ersten Bände der Serie gilt.


Haben wollen?

 Hier kann man die Bücher von Kim Fielding kaufen:

Leider bisher nur auf Englisch: "The Bureau"
Band 1: "Corruption"
Band 2: "Clay White"
Band 3: "Creature"


Diese Geschichten von Kim Fielding habe ich bereits auf Deutsch gelesen und kann sie ausnahmslos empfehlen, alle haben (bzw. hätten) von mir 5 Sterne und mehr erhalten:
- "Ein Wolf in der Küche"   

Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen