Freitag, 29. Juni 2018

"Onyx & Maia: Warrior Lover Snack2" von Inka Loreen Minden

Aus der Dunkelheit ins Licht …

Maia hasst ihr Leben. Sie gehört einer kleinen Gemeinschaft von Menschen an, die den Krieg in einer Bunkeranlage überlebt haben. Doch noch immer fürchtet man dort die radioaktive Strahlung und … das Sonnenlicht! Schließlich verbrennt das die Haut ganz schrecklich, wenn man sich ihm aussetzt. Besonders schlimm für Maia ist aber, dass sie an einem Programm teilnehmen muss, das für Nachwuchs sorgen soll. Dabei möchte sie kein Kind der Dunkelheit und den Zwängen des Bunkers aussetzen!
Der Warrior Onyx hat nach dem Umsturz endlich einen Job gefunden, der ihm gefällt! Zusammen mit Verox und seinem Team soll er nach verstreut lebenden Gruppen von Menschen suchen. Ausgerechnet sein allererster Einsatz wird allerdings sehr persönlich. Die dreiste und merkwürdige Forderung einer alten Frau sorgt dafür, dass er mit der Amazone Maia intim werden soll. Was als Spionageauftrag beginnt, wird sehr schnell zu einem Erlebnis, dass Onyx ganzes Leben verändert.

Dieser „Warrior Lover Snack“ hat einen wirklich respektablen Umfang und kann auch gut als „Hauptmahlzeit“ dienen. Gut für die Fans! Mit „Onyx“ schenkt uns Inka Loreen Minden eine Story, die es vom Unfang her problemlos mit den Romanen in der Hauptserie aufnehmen kann. Von der Spannung und der Dramatik her übrigens auch! Wieder einmal muss ein Warrior gegen ein Unrechtsregime kämpfen, in dem die Menschen gnadenlos unterdrückt werden.

Onyx hat allerdings tatkräftige Hilfe! Die schöne Maia ist im Herzen eine Rebellin, die nur einen winzigen Anstoß braucht, um endlich für sich und ihre Träume zu kämpfen. Dass dieser Anstoß ein fantastisch aussehender Krieger mit einem perfekten Körper voller Muskeln ist, stört natürlich nicht … 😉

Der Logik der Serie geschuldet, verlieben sich Maia und Onyx sehr schnell ineinander. Das sorgt für eine Menge heißer, sehr erotischer Szenen, die ein guter Gegenpart zu der Düsternis und Hoffnungslosigkeit im Bunker sind. Man erlebt ein wahres Wechselbad der Gefühle, während Maia darum ringt, ihren Weg aus der Dunkelheit ins helle Sonnenlicht des Dschungels zu finden.

Zwei Dinge haben mir an „Onyx“ besonders gefallen: Inka Loreen Minden beschreibt das Setting und die archaische Gesellschaft, in der Maia aufgewachsen ist, unheimlich lebendig. Man kann sich gut die Umgebung und die Handlung nicht nur vorstellen, man glaubt wirklich, dass es so gewesen sein könnte.

Besonders berührt hat mich außerdem, ein unerwarteter Handlungstrang. Maia und Onyx sollen nach dem Willen von „Mutter“ ein Baby zeugen, etwas was Maia auf keinen Fall will und von dem Onyx glaubt, dass er dazu nicht in der Lage ist. Beide haben aus ganz verschiedenen Gründen sehr schlechte Erfahrungen mit Sex gemacht. Wie die beiden nun damit umgehen und welche Verwicklungen sich daraus ergeben ist wirklich herzzerreißend.

Inka Loreen Minden schafft es immer wieder, ihre Helden „echt“ werden zu lassen, indem sie ihnen Tiefe verleiht. Sie haben ihre Ecken und Kanten, Ängste, Sorgen und Hoffnungen. Maia und Onyx sind nicht eindimensional, sondern unverwechselbare Individuen, die man auch nicht vergisst, wenn man das Buch längst ausgelesen hat.

Fazit: Kochend heiß und super-spannend! Dabei gibt es aber durchaus eine tiefere Ebene, die nachdenklich macht. Für mich ein echtes High-Light im ohnehin großartigen Warrior-Lover-Universum. Deshalb 5 Sterne und eine uneingeschränkte Empfehlung.

P.S.: Das Buch ist durchaus auch für Neu-Einsteiger geeignet, weil es sich sehr auf Onyx und Maia konzentriert. Aber Vorsicht!!! Es macht Lust auf mehr!

P.S.2: Ich mag die Cover der Serie sehr. Das von "Onyx" hat mir auch gut gefallen. Wie toll es aber wirklich ist, merkt man erst, wenn man es sich noch einmal anschaut, nachdem man die Story gelesen hat.

Haben wollen?
 Hier kann man die Bücher von Inka Loreen Minden kaufen:

Teil 1: Jax 
Teil 2: Crome
Teil 3: Ice 
Teil 4: Storm
Teil 5: Nitro 
Teil 6: Andrew und Emma
Teil 7: Steel 

Teil 8: Fury
Teil 9: Tay
Teil 10: Shadow
Teil 11: Flame
Teil 12: Verox 

Warrior Lover Snacks:
Snack 1: Chaz & Anka
Snack 2: Onyx & Maia

Die Storys sind alle in sich abgeschlossen, gehören aber in einen übergreifenden Handlungsbogen. 

Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen