Dienstag, 15. Oktober 2019

"Mercy Thompson 11: Ruf des Sturms" von Patricia Briggs

Kampf gegen dunkle Magie

Nach Mercys haarsträubenden Abenteuern in Europa versucht das Rudel zur Normalität zurück zu finden. Aber wie soll man das in einer Stadt machen, die wegen Mercys grandioser Erklärung zu einem neutralen Territorium zwischen Fae und Menschen erklärt wurde? Adam, Mercy und ihre Wölfe werden immer wieder gerufen, wenn es zu Auseinandersetzungen oder Zwischenfällen kommt.
Nun sollen sie außerdem bei den geplanten Verhandlungen zwischen hochrangigen, menschlichen Politikern und den Grauen Lords als Moderator fungieren. All diese Probleme treten in den Hintergrund, als plötzlich klar wird, dass jemand schwarze Magie in den Tri Cities wirkt …

Ruf des Sturms“ von Patricia Briggs hat mich wirklich begeistert! Nachdem ich im letzten Band „Stille der Nacht“ die unvergleichlichen verbalen Schlachten zwischen Mercy und ihren Freunden und Feinden schmerzlich vermissen musste, wurde ich hier vollkommen entschädigt. Außerdem punktet die Geschichte (trotz des dunklen Themas) mit einem unvergleichlichen, trockenen Humor, der dafür sorgt, dass sie nicht allzu finster wird.

Mercy und Adam müssen sich nämlich gleich mit einer ganzen Gruppe von schwarzen Hexen auseinandersetzen. Das führt – zumindest aus meiner Sicht – zum einzigen Kritikpunkt an der Story: Die Anzahl der Opfer ist dieses Mal ziemlich hoch. Das geht in der Spannung beim ersten Lesen fast unter, hinterlässt aber ein ziemlich übles Gefühl, wenn man genauer drüber nachdenkt. Wahrscheinlich ist es der Tatsache geschuldet, das gezeigt werden soll, wie schrecklich schwarze Magie wirklich ist.

Patricia Briggs beweist außerdem wieder einmal, dass sie sich nicht scheut, auch Charaktere zu „opfern“, die man über eine lange Zeit kennen- und schätzengelernt hat. Gefahren kommen nicht immer nur von außen, das hat sich in der Serie schon mehrfach gezeigt. (Man muss es nicht so sehen, wenn man eine Urban-Fantasy-Story liest, aber in einem größeren Zusammenhang betrachtet, ist das eine sehr interessante politische Aussage!).

Wirklich toll ist, wie sich die Helden in der Serie weiterentwickeln. Das gilt nicht nur für Mercy und Adam, sondern auch für die meisten der Nebencharaktere. Manchmal sind es nur kleine Schritte, aber man kann jeden davon gut nachvollziehen. Wie im echten Leben vertiefen und verändern sich Beziehungen, statt einfach zu stagnieren. Gerade Adam muss diesmal Entscheidungen treffen, die ihm nicht leicht fallen.

Eine der interessantesten Persönlichkeiten der Serie ist im Moment mit Sicherheit Sherwood Post, der in der aktuellen Geschichte viel Raum erhält, obwohl seine wahre Identität noch immer nicht enthüllt wird. Da Sherwood eine Vorgeschichte mit Hexen hat, ist es für ihn nicht ganz einfach, sich erneut mit deren Magie auseinander zusetzen.

Ruf des Sturms“ lebt aber auch wieder von den vielen, herrlich schrägen Nebenplots. So wird Mercy nicht einfach so zur Bekämpfung eines wildgewordenen gerufen! Man muss sich mit Genuss auf der Zunge zergehen lassen, WER sie ruft! Das hat echt was!!! (Ein Schelm, wer darin nicht dann doch eine politische Aussage findet …).

Was es mit Zombie-Ziegen auf sich hat … und warum es mir fast leidtut, dass man sie einfangen muss, sollte jeder selbst lesen.

Fazit:Ruf des Sturms“ hat mich wirklich begeistert“! Das Buch ist spannend, anrührend, teilweise sehr dunkel und doch so lustig, dass man immer wieder laut lachen muss. Deshalb gibt es von mir begeisterte 5 Sterne und ein Leseempfehlung.

Tipp: Man sollte die Serie unbedingt in der richtigen Reihenfolge lesen, weil die Bücher aufeinander aufbauen und einem sonst eine Menge der herrlichen, kleinen Gags entgehen, die immer wieder eingebaut sind.
Warnung: Hoher Suchtfaktor!!!

Haben wollen? 

 Hier kann man die Bücher von Patricia Briggs kaufen: 

Mercy Thompson auf Deutsch:
- "Ruf des Mondes" (Band 1)
- "Bann des Blutes" (Band 2)
- "Spur der Nacht" (Band3)
- "Zeit der Jäger" (Band 4)
- "Zeichen des Silbers" (Band 5)
- "Siegel der Nacht" (Band 6)
"Tanz der Wölfe" (Band 7)
- "Gefährtin der Dunklheit(Band 8)
- "Spur des Feuers(Band 9)
- "Stille der Nacht“ (Band 10)
- "Ruf des Sturms" (Band 11)


"Alpha & Omega" ("Partnerserie"):
- "Schatten des Wolfes(Band 1)
- "Spiel der Wölfe(Band 2)
- "Fluch der Wolfes(Band 3)
- "Im Bann der Wölfe(Band 4)
- "Die Stunde der Wölfe" (Band 5)

Bildquelle: amazon



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen