Dienstag, 3. September 2019

"Strand der Hoffnung" von Shira Anthony


Fragile Erinnerungen

Im Urlaub verliebt sich Adam in den sympathischen Tauchlehrer Jonah und sie verbringen eine gemeinsame Nacht. Doch bevor mehr daraus werden kann, sucht Jonah das Weite und Adam muss zurück nach Hause, wo eine schwierige geschäftliche Entscheidung ansteht. Auf ihn wartet eine ziemliche Überraschung …

Strand der Hoffnung“ von Shira Anthony fängt geradezu paradiesisch an: Die Beschreibung der wunderschönen Insel, der Tauchgänge und die langsame Annäherung der beiden Männer ist wunderbar sinnlich geschildert. Man fühlt mit ihnen, spürt Adams Vorsicht … und seine leise Hoffnung auf mehr als ein kurzes Abenteuer. Man fühlt auch Jonahs Zerrissenheit, seine Unsicherheit, weil er sich nicht an seine Vergangenheit erinnern kann … und es offensichtlich auch nicht will. Seine Träume sind ebenso aufschlussreich wie traurig.
Leider hat die Geschichte auch einige kleine … „Aussetzer“ ist nicht ganz das richtige Wort, aber mir fällt gerade kein besseres ein. Zuerst einmal hat man als aufmerksamer Leser bereits bei ca. 30 % eine Offenbarung, die einen großen Teil der Spannung aus der Story nimmt und sie vorhersehbar werden lässt. Darüber trösten dann aber einige wirklich tolle Szenen hinweg. Die – teilweise fragilen – Erinnerungen von Jonah / Jackie, aber auch die von Adam sind unheimlich berührend.
Geärgert und massiv gestört haben mich mehrere Logiklücken in der Story, die so offensichtlich sind, dass sie zumindest mir den Spaß an der Geschichte richtig verdorben haben. Ich habe das Buch immer wieder aus der Hand gelegt und musste mich richtig dazu zwingen, es zu Ende zu lesen.

Fazit: Guter Stil, toller Anfang, zunehmend weniger spannend. (Der Fairness halber: Ich habe gerade andere Besprechungen zu dem Buch gelesen, die das nicht so sehen.) In meinen Augen kann man die Story lesen, man muss es aber nicht. Die 3 Punkte sind sozusagen ein Mittelwert, der Beginn hat mir sehr gefallen, dann war ich zunehmend weniger begeistert.

Haben wollen?
 Hier kann man das Buch von Shira Anthony kaufen: 
Strand der Hoffnung"

Bildquelle: Cursed

# Die Rezension enthält Werbelinks.




Keine Kommentare:

Kommentar posten