Samstag, 31. Dezember 2016

“Der Kerl aus Glamour” von Skylar M. Cates

Gegensätze … ergänzen sich perfekt!

Der schweigsame Soldat Dean erfährt erst spät vom Tod seiner Schwester. Er reist in die Staaten zurück, um für seine Nichte, von der er bisher noch nicht einmal etwas wusste, eine Pflegefamilie zu suchen. Aber das ist aus vielen verschiedenen Gründen nicht so einfach, wie es sich anhört.
Dean, der niemals einen Gedanken daran verschwendet hat, sein Leben beim Militär aufzugeben, muss sich plötzlich fragen, ob es nicht auch anders geht. Einen nicht unerheblichen Anteil an seinen Überlegungen beansprucht dabei „Der Kerl aus Glamour“. Anthony fasziniert Dean mehr, als er sich eingestehen will, auch wenn er glaubt niemals eine Chance zu haben …

Ich bin mir nicht ganz sicher, was mich an der Story ursprünglich gereizt hat, aber nach den ersten Seiten war das auch egal. „Der Kerl aus Glamour“ von Skylar M. Cates ist eine zuckersüße Lovestory zwischen zwei Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich auf den ersten Blick … nein, nicht ineinander verlieben. Zumindest wollen sie das am Anfang noch nicht einmal vor sich selbst zugeben. Stattdessen stürzen sie sich in eine gar nicht so geheime, dafür aber kochend heiße Affäre.

Es macht unheimlich Spaß zu verfolgen, wie die beiden sich anschmachten, sich einander hingeben, heimlich auf mehr hoffen und sich doch nicht recht trauen, an eine gemeinsame Zukunft zu glauben. Beide meinen, dass sie dem jeweils anderen niemals genug sein könnten.

Die Geschichte steckt auf den ersten Blick voller Klischees. Sie ist aber so liebevoll und lebendig erzählt, das die Charaktere schnell zu „echten“ Menschen werden, mit denen man liebt und leidet. Fast schon witzig ist in diesem Zusammenhang, dass es Dean ähnlich geht: Während er seine Nichte am Anfang konsequent „das Kind“ nennt und er nicht weiß, was er mit ihr machen soll, schleicht sie sich mehr und mehr in sein Herz, bis er sie schließlich auch in Gedanken„Nikki“ nennt und …

Nö. Das wäre ein echter Spoiler und das haben die Jungs aus Glamour nicht verdient! Schön selber lesen!

Nur noch so viel: Gerade weil die beiden dem Leser so unter die Haut gehen, sind die expliziten Szenen voller Gefühl und kochend heiß zugleich.

Fazit: Einfach klasse! Damit bekommt das Buch 5 begeisterte Sterne und eine Leseempfehlung.

P.S.: Ganz am Ende der Story wird sehr dezent angedeutet, dass es evtl. eine weitere Geschichte gibt. Deans bester Freund muss nach Ausscheiden aus der Truppe sein Leben in Ordnung bringen. Ich hoffe wirklich, dass man diese Story irgendwann lesen darf.


Haben wollen? 

 Hier kann man die Bücher von Skylar M. Cates kaufen: 
"Der Kerl aus Glamour"

Bildquelle: amazon

Kommentare:

  1. Auf Englisch gibt es ja sogar schon zwei weitere Romane. Es ist also nur eine Frage, wann die auch auf Deutsch verfügbar sein werden.
    Ich glaube, ich warte gar nicht so lange. Ich lese ja schon genug auf Englisch, und hier reizt es mich sehr, in die nächsten Bände reinzuschnuppern.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi!
      Danke für den Hinweis. Ich habe wohl nicht richtig nachgeschaut und die beiden anderen Bücher nicht gefunden. Jetzt bin ich allerdings auch in Versuchung.
      ^^ Allerdings gilt es vorher noch, meinen SUB ein wenig abzubauen.
      Wenn du die beiden Storys tatsächlich auf Englisch liest, wäre ich für deine Einschätzung sehr dankbar.
      GLG Ulla

      Löschen