Mittwoch, 8. Februar 2017

"Hot Heroes - Stranded" von Inka Loreen Minden

Kochend heiß!

Aranja verliebt sich auf den ersten Blick in Jayden. Leider lässt der sie immer wieder abblitzen. Ranja spürt, dass Jay sich für sie interessiert und keine andere Frau hinter seiner Zurückhaltung steckt. Hat er etwas zu verbergen? Erst ein Unglück bringt die Wahrheit ans Licht …

„Stranded“, der zweite Teil der „Hot Heroes“ von Inka Loreen Minden ist gleich in doppelter Hinsicht kochend heiß: Die thailändische Sonne brennt vom Himmel und lässt nicht nur die Helden nach einem kühlen Bad lechzen. Dass dabei natürlich die Klamotten bis auf das allernötigste fallen und Körper freigeben, die eindeutig Schmachtpotential haben, treibt die Temperatur nicht nur beim Leser dann allerdings weiter in die Höhe …

Die Serie um die Hotties mit der verwundeten Seele präsentiert sich diesmal vor sehr exotischer Kulisse: Man sieht den undurchdringlichen Dschungel, die weißen Strände und das blaue Meer unter dem endlosen Himmel förmlich vor sich. Toll ist Ranja, die genau weiß was sie will und bereit ist, dafür zu kämpfen. Sie lässt sich auch von Jaydens anfänglicher Zurückhaltung nicht abschrecken und schafft es mit Geduld, aber auch mit kleinen Frechheiten, seinen Panzer zu knacken. Die beiden werden recht schnell miteinander intim. Inka Loreen Minden zeigt wieder einmal perfekt, dass sinnlich und explizit sich nicht ausschließen, sondern zu geschmackvoller Erotik verschmelzen können.

Dabei wird trotzdem klar, dass es noch eine ganz andere Ebene der Intimität gibt, eine die nichts mit geteilten Körperflüssigkeiten, sondern mit Vertrauen und geteilten Geheimnissen zu tun hat. Warum Jayden sich immer wieder zurückzieht erschließt sich erst nach und nach. Es bleibt spannend, ob und wie Ranja sich trotz seiner Vergangenheit auf ihn einlassen kann und vor allem ob sie ihn dazu bringen kann, sich selbst zu verzeihen.

Fazit: Das Buch ist wie ein kleiner, heißer Kurzurlaub in Thailand und entführt den Leser tatsächlich auf die andere Seite des Globus. Die exotische Kulisse und die erotischen Abenteuer verschmelzen zu einem perfekten Ganzen. Dafür gibt es von mir 5 Punkte und eine Leseempfehlung.


Übrigens: Die Story bauen nicht aufeinander auf. Zwar haben Evan und Mia hier einen Kurz-Auftritt, genau wie Jayden es in ihrere Geschichte hatte, man kann aber problemlos jedes Buch für sich lesen. 
Ich bin jetzt unheimlich gespannt auf den dritten Teil der Serie. Dort geht es um den Ex - SEAL Ray, der unschuldig im Gefängnis sitzt und mit Lana als Geisel flieht. Ich kann`s kaum erwarten ...

Haben wollen?
 Hier kann man die Bücher von Inka Loreen Minden kaufen:
- "Hot Heroes - Burning" (Evan + Mila)
- "Hot Heroes - Stranded" (Jayden + Ranja)
- "Hot Heroes - Captured" (Ray + Lana, erscheint am 07.03.17)


Für Papierjunkies: Im September erscheint ein Print mit allen drei "Hot Heroes" in einem Band

Autorenseite: Inka Loreen Minden

Bildquelle: amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen